Space Battleship Yamato Review

x20 Yamato races to sun

Als ich mir wieder ein Film aussuchte, ist mir Space Battleship Yamato aufgefallen. Bei mir ist es eher so, dass der Titel und das Cover meine Interessen weckt. Ab auf IMDb und siehe da 6,1/10 Punkten. Nicht schlecht für ein Film aus dem fernen Osten. Natürlich habe ich mir den Spaß gegönnt und war positiv überrascht.

Erstmal eine kurze Beschreibung.

Seit Jahren schon tobt der Krieg gegen die außerirdischen Gamilon und fordert hohe Verluste. Die Erdatmosphäre ist nach Meteor-Bombardements radioaktiv verseucht, die wenigen Überlebenden vegetieren in unterirdischen Bunker-Städten vor sich hin. Das Ende der Menschheit steht kurz bevor, als unerwartet eine Nachricht der Iscandarier die Erde erreicht. Die Erzfeinde der Gamilon verfügen über die nötige Technologie, um unseren Planeten wieder bewohnbar zu machen! Das letzte übrig gebliebene Kampfschiff Yamato macht sich auf den gefährlichen Weg nach Iscandar. Wird sich die Yamato gegen die übermächtige Gamilon-Flotte behaupten können und ihr Ziel erreichen? (via)

Klingt nach einer 0815 Story? Ja ist es auch. Es ist nichts neues dabei aber dennoch nett anzusehen. Die Effekte waren teilweise bis zum Schluss sogar besser alsExpendables. Was mich eigentlich sehr gewundert hat, da aus Asien eigentlich nur Filme kenne wo Schwertkämpfer etc durch die Gegend Fliegen :D. Nichts desto trotz kann man Space Battleship Yamato angucken aber man muss schon ein wenig Liebe für asiatische Filme haben, denn sonst kommen einige Szenen ein wenig komisch vor.

Ich bin leidenschaftlicher Zocker und liebe die Welt der Technik. Interessiere mich für Design & Fotografie und liebe Sarkasmus. Alles andere ist uninteressant ;)

Kommentar verfassen